Paralympisch leben

In der Rubrik "Paralympisch Leben" berichten wir über die Athletinnen und Athleten des Team Deutschland Paralympics. Im Mittelpunkt stehen dabei die Geschichten hinter den Sportlern des Paralympicskaders: Was macht sie aus, was haben sie erlebt und wie denken und fühlen sie? Wie sind sie zum Para Sport gekommen und was sind ihre Ziele für die nächsten internationalen Turniere? All das erfahrt ihr in "Paralympisch Leben".

Das erste Ziel: „No net hudla!“
Das erste Ziel: „No net hudla!“
Mit ihren 15 Jahren ist die sehbeeinträchtigte Para Skilangläuferin und Biathletin Linn Kazmaier das Küken im deutschen Team bei den Paralympics 2022 vom 4. bis 13. März in Peking. Die hochtalentierte Schwäbin von der Skizunft Römerstein will ihre Premiere genießen – und eine Wette gegen ihre Mutter gewinnen.