DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

News Mathias Mester © Binh Truong / DBS

Mathias Mester ruft "Parantänische Spiele 2020" aus

In Zeiten von Corona und sozialer Distanz bringt Mathias Mester seine Fans im Web zum Lachen: Nach der Verschiebung der Paralympischen und Olympischen Spiele hat der Speerwerfer die "Parantänischen Spiele 2020" auf seinem Instagram-Kanal ausgerufen. Nach der feierlichen Eröffnung und den ersten Wettbewerben können ab heute Abend für das wohl größte sportliche Highlight in 2020 auch virtuelle Zuschauertickets gekauft werden werden – der Erlös geht an einen Hilfsfonds der Aktion Mensch zum Thema Corona.

Das Logo der Spiele
© Mathias Mester

Lachen ist gesund – das hat sich auch Mathias Mester gedacht und mit den "Parantänischen Spielen 2020" genau das erreicht. Seit Samstag sind die Spiele eröffnet und die Zuschauer konnten bereits spannende Wettbewerbe im 1,50 Meter Freistil und im Hochsprung bestaunen.

Auch die Medien berichten bereits fleißig: Die Sportschau hat die Videos auf Facebook und Instagram gepostet und am Sonntag ist es Thema im NDR Sportclub. Für den Para Sport bringt dies erfreuliche Aufmerksamkeit mit sich. Die Parantänischen Spiele werden voraussichtlich noch rund anderthalb Wochen laufen.

Auch andere (paralympische) Sportler*innen sind aufgerufen sich an den Spielen zu beteiligen! Die Para Tischtennis-Spieler Max Kröber und Yannik Rüddenklau haben dies bereits mit eigenen Videos und dem Hashtag #parantänischespiele sowie der Verlinkung @mathiasmester getan und auch olympische Athlet*innen wie Gina Lückenkemper machen virtuell bei den Parantänischen Spielen mit.
Alle Folgen gibt es bei Instagram unter @mathiasmester oder bei Facebook.

Lesen Sie auch

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Schließen