News

#ParaBotschafter Alhassane Baldé

Was bedeuten die Paralympics für die Athlet*innen des Team Deutschland Paralympics? Welche Rituale pflegen sie vor jedem Wettkampf und wer sind die größten Unterstützer? Das erfahrt ihr in der Serie #ParaBotschafter. Dabei bekommen die Athlet*innen einen Satzbeginn vorgegeben, den sie anschließend komplettieren. Für Alhassane Baldé sind die Paralympics ein einzigartige Erfahrung.
#ParaBotschafter Alhassane Baldé
Foto: © Binh Truong / DBS
01. Juli 2020

Die Paralympics... sind für mich ein unfassbar tolles Erlebnis und eine einzigartige Erfahrung für jeden Sportler, einfach eine riesige Motivation. Vier Jahre hartes Training, um sich diesen Traum zu erfüllen und sich dann mit den besten Sportlern der Welt zu messen – das ist etwas ganz Besonderes.

Bei den nächsten Spielen... möchte ich alles geben und Vorne mitfahren.

Mein Ritual vor dem Wettkampf... da habe ich kein spezielles.

Meine größten Unterstützer... ist mein tolles Umfeld: meine Familie, mein Trainer, meine Sponsoren und das Team Deutschland Paralympics.

Meine Behinderung... behindert mich kaum.

Mein Opfer für den Erfolg ... ist der Verzicht auf andere Hobbies und weniger Zeit für Familie und Freunde.