News

Rubrik WM

WM

Rollstuhlcurling: Platz 9 bei Mixed Doubles-WM

Rollstuhlcurling: Platz 9 bei Mixed Doubles-WM
09. Mai 2022  Das deutsche Team um Christiane Putzich und Burkhard Möller ist bei der Premieren-WM im Mixed Double in Lohja (Finnland) in der Vorrunde ausgeschieden und hat den 9. Platz erreicht – ein einziger Stein entschied schlussendlich über das Ausscheiden vor den Finalspielen. Rollstuhlcurling-Cheftrainer Helmar Erlewein zeigt sich trotzdem zufrieden.
WM

Premiere beim Rollstuhlcurling: Erste Mixed Double-WM

Premiere beim Rollstuhlcurling: Erste Mixed Double-WM
28. April 2022  Am 30. April startet die erste Mixed Double-Weltmeisterschaft im Rollstuhlcurling in Lohja (Finnland). Cheftrainer Helmar Erlewein erwartet einen offenen Kampf um den Titel – und formuliert klare Ziele für das deutsche Team.
WM

Para Schwimmen: Der WM-Kader steht fest

Para Schwimmen: Der WM-Kader steht fest
14. April 2022  Bundestrainerin Ute Schinkitz hat 13 Athlet*innen für die Weltmeisterschaften im Para Schwimmen auf der portugiesischen Insel Madeira norminiert. Das deutsche Team hofft beim Saisonhöhepunkt vom 12. bis 18. Juni 2022 nicht nur auf einige Medaillen – sondern auch auf viele Erfahrungen für die jungen Athlet*innen.
WM

„Aufstieg in die Riege der acht Top-Nationen weltweit“

„Aufstieg in die Riege der acht Top-Nationen weltweit“
21. September 2021  WM-Ziele erreicht: Die deutsche Para Eishockey-Nationalmannschaft feiert bei den B-Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund den vierten Sieg im vierten Spiel und steigt somit in den A-Pool auf. Die Teilnahme am Paralympics-Qualifikationsturnier hatte das deutsche Team bereits nach der letzten Partie perfekt gemacht. Gegen Favorit China geht es im abschließenden Match nun sogar um den Turniersieg.
WM

Para Biathlon-WM abgesagt

Para Biathlon-WM abgesagt
12. März 2020  Die Para Biathlon-Weltmeisterschaften in Östersund sind abgesagt worden. Die schwedische Regierung hatte am Mittwochabend sämtliche Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern zur Eindämmung des Coronavirus abgesagt. Erstmalig sollte vom 12. bis 15. März eine WM mit ausschließlich Para Biathlon Wettkämpfen stattfinden.
WM

Routine schützt vor Aufregung nicht

Routine schützt vor Aufregung nicht
10. März 2020  Zehn Tage lang hat sich die deutsche Para Ski nordisch-Nationalmannschaft Ende Februar und Anfang März in Ridnaun auf die anstehende Premiere einer Para Biathlon-Weltmeisterschaft vorbereitet. Anja Wicker hätte nichts dagegen, aus dem Ort des finalen Trainingslagers ein gutes Omen für die Wettkämpfe vom 12. bis 15. März im schwedischen Östersund abzuleiten. Der Geist von Ridnaun trug sie fast auf den Tag genau vor sechs Jahren zum größten Erfolg ihrer Karriere: Gold bei den Paralympics 2014 von Sotschi.
WM

Sechs Medaillen und zahlreiche Bestzeiten

Sechs Medaillen und zahlreiche Bestzeiten
04. Februar 2020  „Wir sind sehr zufrieden. Alle Athletinnen und Athleten haben sich in Topform präsentiert und persönliche Bestzeiten aufgestellt. Das spricht für die positive Entwicklung“, sagt Bachsteffel, der in Kanada allerdings auch festgestellt hat: „Das internationale Niveau ist weiter gestiegen. Andere Nationen sind noch viel professioneller unterwegs, da haben wir Nachholbedarf. Künftig wird eine zunehmende Spezialisierung mit Blick auf die Bahn- und die Straßen-Wettkämpfe notwendig sein.“
WM

Para Radsport: Förstemann und Kruse rasen zu Bronze

Para Radsport: Förstemann und Kruse rasen zu Bronze
03. Februar 2020  Tandem-Duo überzeugt mit starker Leistung im Zeitfahren über 1000 Meter – Im Mehrkampf-Wettbewerb gewinnen Maike Hausberger Silber und Denise Schindler Bronze
WM

Para Radsport: Doppel-Bronze zum WM-Auftakt

Para Radsport: Doppel-Bronze zum WM-Auftakt
31. Januar 2020  Sie hat auf die Zähne gebissen und den Schmerzen getrotzt, nach 3000 Metern im kleinen Finale durfte Denise Schindler dann jubeln: In der Verfolgung gewann die 34-Jährige vom BPRSV Cottbus bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften im kanadischen Milton die Bronzemedaille in der Klasse C3. Ebenfalls über Bronze freute sich Maike Hausberger bei ihrem WM-Debüt (C2).
WM

Wichtiges Kräftemessen auf dem Weg nach Tokio

Wichtiges Kräftemessen auf dem Weg nach Tokio
27. Januar 2020  Mit neuen Gesichtern und erfahrenen Athleten reist das deutsche Team zu den Bahnrad-Weltmeisterschaften ins kanadische Milton – Kampf um Medaillen und Paralympics-Startplätze